Netatmo Presence

Marke
Bereich,
Art
Kompatibilität
BildqualitätFull-HD
Flutlicht
Infrarot
wetterfest
Featuresintelligentes Aufzeichnen, kostenlose Videosspeicherung, intelligente Push-Benachrichtigungen

Beschreibung

Netatmo Presence im Test

Wie du schon in dem Slider sehen kannst, sind wir ein großer Fan von der Netatmo Presence Überwachungskamera. Wir haben sie gleich fünf mal für die Sicherung unseres Einfamilienhauses bestellt. Außerdem ist sie Testsieger in unserem Outdoor Überwachungskamera Test geworden. 

links das alte App-Design, rechts das neue Design

« 360 Grad »

0%

    Das Kamerabild

    Die Kamera selber nimmt nur einen kleinen Teil des Gesamtvolumen ein. Sie sitzt an der Unterseite, unter dem Flutlicht/Infrarotlicht. Es ist eine FullHD Kamera. Das bedeutet, dass sie mit einer Videoauflösung von 1920 × 1080 Pixeln aufzeichnet. Die Daten werden dann standardmäßig auf der intern verbauten und bereits bei Lieferung eingesteckten SD-Karte gespeichert. Alternativ kann man die Daten auch auf einem FTP-Server oder in einer Dropbox speichern lassen. 

    Wir möchten zwischen zwei Bildqualitäten der Kamera unterscheiden: Es gibt Unterschiede zu der Bildqualität, die du siehst, wenn du in der App einen stream anschaust und der eigentlich aufgezeichneten Bildqualität. Der Stream ist direkt abspielbar und ist für einen schnellen Überblick gedacht. Das Video wird gleichzeitig heruntergeladen und wiedergegeben. So wie beispielsweise bei YouTube. Das bedeutet, dass die Videoqualität nur so gut wie deine Internetverbindung sein kann. Die Clips, die auf der Kamera gespeichert sind, werden in FullHD aufgezeichnet. Man kann diese Clips im Ernstfall manuell über die APP in die Galerie des Handys herunterladen. Dann werden sie nicht mehr von der SD-Karte der Kamera gestreamt, sondern auf das Handy heruntergeladen. Hierbei ist die volle Qualität in FullHD zusehen. 

    bei Tag

    Gutes und klares Kamerabild bei Tag

    Die Kamera liefert im normalen Gebrauch ein von der Kamera gestreamtes Full-HD-Bild. Dabei ist zu beachten, dass das Bild nur so gut ist, wie es die Internetverbindung hergibt. Unsere Internetverbindung würde ich als sehr durchschnittlich bezeichnen, sie ist nicht die beste aber auch nicht sehr langsam. Dabei haben wir gemerkt, dass das gestreamte Bild oft auch verpixelt ist. Das ist aber daher nicht so schlimm, da man Personen zwar nicht genau erkennt aber an dem Verhalten erkennt. Beispielsweise der Zeitungsausträger, der immer an den Briefkasten geht etc. Natürlich ist das aber nicht immer so. Möchte man die volle Qualität nutzen muss man das Video von der Kamera herunterladen. Das dauert dann etwa 1 bis 2 Minuten und dann kann man sich den meist 50 Sekunden langen Clip anschauen, in voller Qualität. 

    bei Nacht: Infrarot

    Die Infrarotlampe ist sehr leistungsstark

    Bei Nacht würde man herzlich wenig erkennen, klar. Gut das gleich zwei Lampen verbaut sind, mit denen man das ändern kann: Eine Infrarot Kamera, mit der man ein schwarz-weißes-Bild erhält, und ein super heller LED-Strahler (leider nur für das menschliche Auge super hell und nicht für die Kamera aber dazu später mehr.) Von außen ist bei eingeschaltetem Infrarot ein leichtes, rotes scheinen zu erkennen. Dies wirft aber kein Licht, man erkennt es nur wenn man in die Kamera schaut.

    Für die Infrarotlampe ist es von Vorteil, wenn keine Objekte direkt vor die Kamera ragen. Oft lässt es sich nicht vermeiden, so ist der Baum in dem folgendem Bild unten links auch zu stark im Vordergrund, jedoch hat man ohne diese Störer eine noch klarere Sicht. Der Dynamikbereich wird durch die sehr hellen Bereiche, die durch die starke Bestrahlung der Infrarotlampe entstehen, stark reduziert.

    bei Nacht: Flutlicht

    Das Flutlicht ergibt bei Nacht ein schlechteres Kamerabild als die Infrarotlampe

    Die „Flutlicht“ – Lampe macht für das menschliche Auge ein schönes helles Licht und gerade für eine Garage oder eine Grundstückseinfahrt eignet sich das Flutlicht sehr. Die Helligkeit ist dimmbar ( über die App einstellbar ). Bei höchster Helligkeit und zwei Kameras, die von beiden Seiten Strahlen wird die Einfahrt bei Nacht zum Tag. Fast schon blendend hell. 

    Der große Nachteil: Die Sicht durch die Kamera ist mit dem Flutlicht nicht wirklich gut. Das muss man leider ganz ehrlich so sagen. Auf kurze Distant kann man die Bereiche besser, da farbig, als bei der Infrarotkamera erkennen aber nach 4 bis 5 Metern ist das Bild leider schwarz. Das hatte zur Folge, dass wir das Flutlicht nur noch bei unseren Kameras bei der Einfahrt von 21:00 bis 23:30 einschalten. Danach bleibt auch bei einer erkannten Bewegung das Licht aus, damit man weiterhin das Infrarotlicht nutzen kann. (Die Kamera kann nur zwischen beiden Lampen switchen und nicht gleichzeitig einschalten).

    Lieferumfang

    Der Lieferumfang der NETATMO Presence ist sehr umfassend. Es wurde hier definitiv mitgedacht und an die Bedürfnisse des Kunden gedacht: So ist beispielsweise ein Polsterüberzug für die Montage mit enthalten, der die Kamera während des Anbaus vor Kratzern schützt, aber dazu und zu dem weiteren Lieferumfang später mehr.

    Der Lieferumfang besteht aus folgenden Komponenten: 

    • NETATMO Überwachungskamera (bereits befestigte Montageplatte und Stromkabel, sowie ein Kabelbinder für eine einfachere Montage. Mehr dazu unter „Montage“)
    • Schrauben, Dübel, Inbus und Anschraubplatte für den Anbau im Klinker an Holz oder an einer Verteilerdose
    • Bedienungsanleitungen und Empfehlungen
    • Luftpolsterfolienüberzug für die Montage
    • Sticker (Würden wir aus Sicherheitsgründen nicht Empfehlen. Mehr dazu unter „Netter Gimmick: Gratis Sticker“
    Die Überwachungskamera wird wie hier abgebildet geliefert - diverse Teile sind bereits angebaut

    Nettes Gimmick: Gratis Sticker

    In dem Lieferumfang ist ein gratis Sticker mit der Aufschrift „NETATMO Security“ enthalten. Die Qualität ist in Ordnung und das Design stimmig und passend zur Kamera. Dennoch raten wir ab diesen Sticker für die Abschreckung von Einbrechern zu nutzen, da man den zukünftigen Einbrechern natürlich nicht verraten möchte, welches Sicherheitssystem verbaut wurde. Generell empfehlen wir neutrale Sticker. Eine Übersicht für über neutrale abschreckende Sicherheitshinweise in dem Preissegment zwischen 1 bis 5 Euro findest du hier in unserer Übersicht für Videoüberwachung Aufkleber Test.

    Intelligentes Aufzeichnen

    Erkennung von Menschen, Fahrzeugen und Tieren

    Die Presence Kamera ist eine Kamera die nicht dauerhaft das Bild aufzeichnet, sondern nur dann, wenn sich etwas bewegt. Und auch das kann man noch genauer einstellen: Man kann in der App festlegen, welche der drei oder ob alle drei Kategorien aufgezeichnet werden sollen. So haben wir beispielsweise festgelegt, dass unsere Kameras keine Tiere aufzeichnen sollen, da unser Hund dauerhaft um unser Haus patrouilliert. Man kann sich das so vorstellen: In der APP sieht man einen Feed mit den letzten Ereignissen der letzten 7 Tagen. Immer wenn die Kamera ein neues Ereignis erfasst wird es oben im Feed angezeigt. Würden wir das Aufzeichnen von Tieren einschalten, füllt sich der Feed recht schnell. So können wir uns auf das relevante konzentrieren. Wichtig ist hier zu erwähnen, dass die Kamera trotzdem aufzeichnet, wenn ein Mensch UND ein Tier zusehen sind.

    Die NETATMO APP: "Security" - Im oberen Drittel kann man zwischen den Kamera-Live-Bilder swipen. Darunter befindet sich der Livefeed mit den letzten Ereignissen (Speicherung auf SD-Karte der Kamera)

    Aufzeichnung nur bei erkannter Bewegung

    Die Kameras laden Videomaterial nur dann in den Feed der App, wenn sie eine Bewegung erkannt haben. Dabei ist es aber nicht so, dass die Kamera erst ab der erkannten Bewegung Videomaterial aufzeichnet, sondern sie filmt dauerhaft. Denn der Clip, den du in der APP zu dieser Bewegung anschauen kannst, zeigt immer auch etwa 3 Sekunden vor dem Geschehnis. Bedeutet also: In deinem Feed in der APP kannst du die komplette Bewegung, also etwa eine Person die vorbei läuft, sehen. 

    In dem Bild siehst du im oberen Bereich die Live-Bilder der Kameras und im unteren Bereich den Feed mit zeitlich sortierter Abfolge aller Bewegungen.

    Automatisches Umschalten des Kamerabildes

    Die NETATMO Presence kann, wie bereits zuvor beschrieben, bei Dunkelheit das Flutlicht oder Infrarotlicht einschalten. Sobald es dämmert tut die Kamera dies auch. Wir nutzen bevorzugt nur das Infrarotlicht, da es bei Dunkelheit ein besseres Bild zeigt. Denn aktuell wird das Infrarotlicht deaktiviert sobald das Flutlicht aktiviert wird. 

     

    Die "Ü2 Kamera" zeigt ein Bild mit Infrarotlicht und die "Ü3" ein Bild bei Tag. Sie hat automatisch bei Dämmerung umgeschaltet.

    Anbau und Einbindung in Apple Home

    Die Vorbereitung wird in zwei Abschnitten erledigt: Dem Anbau der Hardware und der Verkabelung und dann die Einbindung der Software in das HomeKit und Einstellung in der Netatmo „Security“ App.

    1. Anbau / Montage

    Die Montage ist von NETATMO gut durchdacht und bestens vorbereitet: Alle benötigten Schrauben und Halterungen sind im Lieferumfang enthalten. Es werden allerdings gegebenenfalls eine Abisolierzange, ein kleiner Schlitz-Schraubenzieher und eine Bohrmaschine benötigt, sofern mann die Kamera an einer Wand anbauen möchte, wo vorher keine Lampe hing. 

    Angeschlossen wird die Kamera NUR über einen Stromanschluss. Die Internetverbindung wird über das WLAN eingerichtet. 

    1. Im ersten Schritt wird die eventuell bereits bestehende Lampe demontiert und die Kabel freigelegt. Oder gegebenenfalls an die gewünschte Stelle neue Kabel verlegt. Mehr dazu in unseren Artikeln über „Stromkabel verlegen“ Achtung: Den Strom vorher mit der Sicherung abschalten! 

    Die Verkabelung an der NETATMO Presence: Es wird nur ein dreiadriges Stromkabel benötigt.

    2. SETUP / Einbindung in HomeKit

    Nach dem Anschließen fängt die Kamera an langsam zu blinken. Sollte sie dies jedoch nicht tun oder man zu lange gewartet haben kann man SETUP-Modus über die im Lieferumfang enthaltene „SETUP-Karte“ neu starten, indem man die Karte mit dem Barcode in einem Abstand von 30cm vor die Kameralinse hält. Achtung: Die Karte ist beidseitig bedruckt: Ein Reset-Code (rot) und ein SETUP Code (weiß).

    HomeKit Einbindung

    In der nachfolgenden Bilderabfolge zeigen wir Dir Schritt für Schritt, wie du die NETATMO Presence in dein bestehendes HomeKit Zuhause hinzufügen kannst. Klicke dir Bilder Über die Pfeile oder über die Punkte weiter. Du kannst sie auch sliden. 

    Schritt für Schritt Anleitung

    Einstellungen in der NETATMO APP: "Security" APP

    In der NETATMO APP können diverse Einstellungen vorgenommen werden, die man nicht über das Homekit eistellen kann. Dazu gehören zum Beispiel: Das Kamerabild drehen, das intelligente Licht einstellen oder den Speicherort wählen. 

    Benachrichtigungen einstellen
    Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.
    Kamerabild drehen

    Diesem Unterpunkt haben wir einen eigenen Blog-Beitrag gewidmet. Du kannst ihn unter folgendem Link finden: 

    Wie groß ist die NETATMO Presence?

    Anbaubeispiel der Netatmo Presence an einem Hausdach in gedrehter Version

    Langzeittest NETATMO Presence

    Wir haben die fünf Überwachungskameras nun seit einem halben Jahr rund um unser Haus laufen und können nun unser Langzeittest-Resultat hier veröffentlichen. 

    Wir sind noch immer begeistert von den Kameras und schauen oft in der APP vorbei, was in der Nacht passiert ist. Auch die Benachrichtigungen, die man erhält, sobald eine Bewegung registriert wurde (Anleitung zum einstellen hier) sind nicht nervig, denn wir haben mittlerweile die optimalen Alert-Zonen eingerichtet, sodass nur eine Meldung kommt, wenn tatsächlich etwas auf dem Grundstück passiert. Wir hatten keine Probleme mit zu wenig Speicher (und das bei 5 Kameras) und auch 

    Leider ist nicht alles perfekt und auch alle uns aufgefallenen Mankos möchten wir hier teilen: 

    Zum einen muss man sagen, dass die Internetverbindung eben echt ausschlaggebend für den Kauf von WLAN Kameras ist. Trivial? Nicht wirklich: Auch wir haben uns gedacht „das klappt schon“ aber uns ist aufgefallen, dass es dann auch gut uns gerne mal zu Aussetzern der Kamera kommt (die Kamera ist dann nur nicht erreichbar zeichnet aber dennoch Material auf lädt es bei der naächten Verbindung an der richtigen Stelle in den Feed der APP). Das Bild ist bei funktionsfähiger, verbundener Kamera aber immer fließend und angenehm anzusehen. Glücklicherweise wird gerade bei uns Glasfaser verlegt, wodurch die kleinen Aussetzer in Zukunft behoben sein sollten. 

    Eine Kamera haben wir mit einer sehr starken Neigung nach unten angebaut. Nach einigen Wochen rutschte das Bild immer wieder ein paar Zentimeter weiter runter. Festziehen der Schrauben und erneutes Positionieren hat bei diesem Modell nicht geholfen. Nagel und ein dünnes Band, was über die Lampe gebunden wurde musste her. Das scheint ein Einzelfall gewesen zu sein, denn wir haben unsere anderen Kameras darauf hin untersucht, sie haben das Problem nicht denn sie lassen sich besser festziehen. 

    Letztendlich das für uns nervigste Problem: Eine Kamera haben wir verkehrtherum angebaut (soweit kein Problem denn das Bild kann man in den Einstellungen drehen). Doch sie steht zudem auch noch etwas unter dem Dach hervor. Nun kann es an Tagen mit sehr viel Regen dazu kommen, dass Feuchtigkeit an die sich bei dieser Kamera oben befindlichen (da notwendigerweise andersherum angebaut) Lüftungsschlitze gelangt. Die Kamera fällt dann aus und leuchtet mit halber Helligkeit durchgängig. Das Problem lässt sich mit etwas Tesafilm oder nach dieser Anleitung leicht beheben, ist aber nicht wirklich schön. Das muss in zukünftigen Generationen besser gemacht werden.  

    Nun die alles entschiedene Frage: Würden wir die NETATMO Presence Überwachungskamera nochmal kaufen? 

    JAA! Die Kameras sind nicht nur zur Abschreckung gut geeignet, man bekommt sowohl Tagsüber als auch Nachts so viel mehr mit. Wir waren überrascht wie viele Menschen (meist Nachbarn, die mit Hunden spazieren gehen) an dem Grundstückstor stehen und minutenlang auf das Grundstück starren oder wessen Nachbarskatzen über das Grundstück laufen oder wie sich Postboten verhalten. 

    Neben diesen eher erschreckenden Dingen sind die Kameras aber auch für ganz alltägliche Dinge nützlich. Oft schaue ich nach wann ich denn genau aus dem Haus bin, um zu sehen wie lange ich denn nun joggen war, weil ich mit keine Stoppuhr gestellt habe oder schaue nach ob ein anderes Familienmitglied schon vor mit daheim angekommen ist und und und. 

    Wir werden demnächst noch ein weiteres Grundstück mit den NETATMO Kameras ausstatten und weitere NETATMO Produkte installieren. Die Testberichte werdet ihr hier finden. Also von uns ganz klare Kaufempfehlung. 

    Schaue doch am Anfang oder am Ende mal in unseren Preisvergleich, um den günstigsten Preis zu finden. 

    Die NETATMO Presence

    Apple Home Netatmo Presence

    FaQ

    Ja, man kann die NETATMO Presence Überwachungskamera auch gedreht anbauen. Man kann kann die Kamera etwas nach oben und nach unten, sowie nach rechts und links neigen. Außerdem kann man die Kamera auch komplett gedreht anbauen. Dann muss man das Kamerabild in der Netatmo APP „Security“ über die Einstellungen umstellen. Wie das geht kannst du in einem weiteren Beitrag zu der NETATMO Presence nachlesen. Du findest ihn unterhalb dieses Tests. 

    Optisch muss man ein minimales Manko dabei in Kauf nehmen: Der „NETATMO“ Schriftzug, direkt neben der Kameralinse, ist nun auch auf dem Kopf. Das fällt aber absolut nicht auf, da Kameras ohnehin nicht auf Kopfhöhe angebracht werden sollten

    Ja die NETATMO Presence funktioniert bei Nacht. Fast sogar besser als am Tag, denn man kann entscheiden ob der integrierte Bewegungsmelder die Eingebauten, sehr hellen, Strahler einschaltet oder ob still und leise einfach mit Infrarotlicht aufgezeichnet werden soll. Häufig haben wir schon mitbekommen, dass die Variante nachts mit Infrarotlicht ein besseres Bild ergibt, da die Infrarotwellen weiter strahlen als das Licht der Lampe und man somit mehr auf dem Bild erkennt. 

    Schaue dir zum Vergleich unsere Bildbeispiele bei Tag und Nacht, weiter oben in diesem Test, an! 

    Selbstverständlich ist die NETATMO Presence Kamera auch für Apple Home geeignet. Auf dieser Webseite konzentrieren wir uns hauptsächlich auf Geräte, die mit Apple Home kompatibel sind. 

    Die Aufzeichnungen werden auf einer, bereits bei Lieferung verbauten, SD-Karte gespeichert. Sie können optional auch auf einer sicheren NETATMO Cloud, auf einer Dropbox oder einem FTP-Server gespeichert werden. 

    Die Daten sind von mehreren Endgerät aus erreichbar, sobald man sich mit dem eigenen NETATMO Account angemeldet hat. Bei einer Wiedergabe werden die Daten dann von der SD-Karte gestreamt: Eine gute Internetverbindung ist wichtig! Die Videos können im Ernstfall aber auch heruntergeladen werden.

    Weitere Artikel zu der NETATMO Presence


    Erfahrungsberichte

    Keine Erfahrungsberichte vorhanden


    Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Produkt? Teile sie mit uns!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *