NETATMO Presence: Kamerabild drehen

Oft stellen sich Nutzer die Frage, ob man das Kamerabild der NETATMO Presence Kamera nach dem Anbau noch drehen kann. Also ob man die Kamera (weil es evt. die Einbausituation bedingt) auch verkehrtherum anbauen kann. Ja, kann man! Kurz und knapp zeigen wir dir hier wie`s geht: 

Um welches Produkt geht es?

Netatmo Presence

1. NETATMO APP "Security" herunterladen

Wenn du es noch nicht getan hast, lade dir die APP herunter und öffne sie. Ohnehin ist sie auch für viele weitere Einstellungen der Kamera sinnvoll. 

2. Klicke auf die drei Punkte

In der oberen rechten Ecke findest du die Einstellungen, mit denen du jede Kamera einzeln verstellen kannst. Du kannst dort Flutlicht-Einstellungen vornehmen (aus, an oder auto), Alertzonen festlegen (mehr Infos dazu hier) und eben auch das Kamerabild drehen. 

3. Öffne den Punkt "Überwachung"

Jetzt wählst du den Punkt „Überwachung“ aus und klickst auf das kleine Zahnrad. Es öffnet sich ein neues Fenster mit drei Wahlmöglichkeiten. 

4. "Bild drehen" anwählen, fertig!

Hier kannst du nun die Option „Bild drehen“ aktiv schalten. Jetzt wird sich das Bild sowohl in der Apple Home APP als auch in allen NETATMO-Ansichten drehen. 



Kommentare

1
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
0 Kommentatoren
Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
trackback

[…] suchen. Sie ist an der Unterseite der Kamera. Wir haben die Kamera verkehrtherum angebaut und das Kamerabild der NETATMO in der APP ebenfalls gedreht. Aufgrund der Dachschrägen war dies die einzige Möglichkeit. Der Lüftungsschlitz ist in dieser […]